Wakeboard Poncho Test-Erfahrungen

Wakeboard Poncho? Nein, damit kann man nicht auf Wasser:-). Und es ist auch kein Damen Umhänge – Schal.
Der Wakeboard Poncho ist die moderne Wakeboard Umkleide für uns Wakeboader.

Wakeboarden – > Umziehen – > Warmhalten – > Chillen.

Achtet bei einem Wakeboard Poncho auf diese Details

Die Wakeboard Pochnos gibt es von einigen Marken. Wir haben für euch im Test auf Qualität und preisliche Details geachtet, weil 59 oder 69€ finden wir einfach viel zu viel.

  • Schön flauschig muss der Wakeboard Poncho sein.
  • Es gibt die Wakeboard Ponchos in 2 Größen- je nach Hersteller unterschiedlich.
    Die Dame sollte, wenn sie nicht über 170cm groß ist, auf die kleinere Variante zurückgreifen.

  • Super schöner Wakeboard Poncho hier*
  • Am Wakeboard Poncho gibt es für die Arme einen Ausschnitt und auf der Hüft-Hohe. Damit man sich umziehen kann und nichts zum Vorschein kommt, was nicht zum Vorschein kommen soll.;-)
  • Am Kopfteil oben gibt es bei Herstellern wie ION auch eine Schlaufe, die man zuschnüren kann, wenn es sehr windig ist. Ideal zum Chillen am Cable Spot nach dem Wakeboarden auf den Liege- Kissen.
  • Die Wakeboard Poncho Größe variiert meist zwischen XS, S und L.

    XS steht für die Körpergröße = 115 – 155 cm.
    S steht für die Körpergröße = 155 – 165 cm.
    L steht für die Körpergröße = 165 – 190 cm.

  • Wenn Ihr ein Wakeboard Poncho Schnäppchen machen möchtet dann hier*

  • Die Marken Mystic, ION und BRUNOTTI haben uns alle überzeugt!

Wakeboard Poncho Fazit

Ein Wakeboard Poncho kann jeder Wakeboarder gebrauchen.Er eignet sich auch perfekt zum Verschenken. Wenn Ihr noch etwas sucht, liegt Ihr hiermit
#WakeboardponchomäßigGoldrichtig

Teamwakeboardtestde


Diesen Artikel verlinken oder teilen:
(Draufklicken und kopieren)
AUF FACEBOOK TEILEN